Reise- und Ausflugsziele in Deutschland

Auch in Deutschland finden wir unberührte Natur, historische Orte, interessante Sportmöglichkeiten, niedrige Preise. In allen 16 deutschen Bundesländern gibt es spannende Ziele für Ausflüge oder Reisen. Ja, in der Tat, auch Deutschland ist schön!

Zahlreiche Touristen aus aller Welt können doch nicht irren, sie sind hin und weg von Fachwerkhäusern, Barockkirchen, Flusstälern, dunklen Wäldern, pittoresken Altstädten und gotischen Domen. 

 

Ich habe mir gedacht, ich fasse es einmal zusammen, was wir in Deutschland so entdeckt haben an Zielen für Ausflüge oder Reisen. Denn tatsächlich finden wir hier zu Hause Traditionen, Architektur, Bräuche und fesselnde Geschichte(n).

Hausboot auf der Havel

Hausboot unterwegs auf der Havel
Hausboot unterwegs auf der Havel

Was uns an einem Hausboot-Törn mit einem BunBo Bungalowboot auf der Havel in Brandenburg so gefällt habe ich einmal in fünf Punkten zusammengefasst:

  1. Naturerlebnis
  2. Langsamkeit
  3. Ruhe und Einsamkeit
  4. Unabhängigkeit
  5. Heim auf dem Fluss

Vielleicht inspiriert Euch dies, auch einmal einen Hausboot-Urlaub auszuprobieren?

 

Mehr dazu nachlesen könnt Ihr hier:

www.zypresseunterwegs.de Blog Feed

Wir haben den Sportbootführerschein auf der Havel gemacht
>> mehr lesen

Was uns an einem Hausboot-Törn mit einem BunBo so gefällt
>> mehr lesen

Mit dem BunBo unterwegs auf der Havel im Juni 2015
>> mehr lesen

{Essen auf Reisen} Bräuhaus Kneipe Pur in Plaue
>> mehr lesen

Ostfriesische Inseln, Nordseeküste, Bremen, Niedersachsen

Spiekerooger Dünen im Winter
Spiekerooger Dünen im Winter

Alle Jahre wieder geht es für mich auf die Insel Spiekeroog im Winter. Schöner, ruhiger, entspannter kann es gar nicht sein. Inzwischen seit mehr als 15 Jahren fahren wir jeden Januar oder Februar nach Spiekeroog. Wir heißt in diesem Fall: eine Gruppe von 4 bis 6 Frauen, die Männer lassen wir zu Haus. Zeit für uns, Zeit für ausgedehnte Spaziergänge, Zeit zum Lesen und zum Reden, über die Probleme der Welt oder was uns sonst so einfällt. Inzwischen war ich aber auch einmal im Sommer auf Spiekeroog - auch dann hat die Insel ihre Reize.

 

Und im vergangenen Jahr war ich meiner Insel untreu - da habe ich die Nachbarinsel Langeoog im Winter besucht. Ganz anders und doch ähnlich, ebenfalls sehr erholsam, ruhig und beschaulich.

 

Aber der Norden hat ja noch mehr zu bieten. Wie wäre es denn mal mit Bremen oder Bremerhaven? Nach Braunschweig oder Wolfenbüttel? Oder einem Ausflug in die römische Geschichte bei Osnabrück?

Bayern

Trachtenkapelle beim Kloster Andechs
Trachtenkapelle beim Kloster Andechs

Bayern gehört nicht nur zu den führenden Ganzjahres-Destinationen in Europa, vor allem ist Bayern das Tourismusland Nummer 1 in Deutschland. 2016 gab es in Bayern mehr als 35,4 Millionen Gäste mit mehr als 90,8 Millionen Übernachtungen. Fehlen darf der Freistaat also nicht in meiner Aufzählung. Und in der Tat, immer mal wieder kommen auch wir her - zuallererst, um Münchner Freunde zu besuchen oder zu treffen - aber auch, um die vielen unterschiedlichen Seiten Bayerns zu erkunden.

 

Mehr dazu nachlesen könnt Ihr hier:

www.zypresseunterwegs.de Blog Feed

Von Kelheim zum Kloster Weltenburg - der Donaudurchbruch
>> mehr lesen

Buchheim Museum der Phantasie in Bernried
>> mehr lesen

Italien 2013 - Rückreise via Bayern
>> mehr lesen

{Essen auf Reisen} Backspielhaus in München-Bogenhausen
>> mehr lesen

Bucket List*: Wunschreiseziele für 2014
>> mehr lesen

Städtetouren

Dresden: der Fürstenzug
Dresden: der Fürstenzug

Für einen Kurztrip bieten sie sich immer an: Städtetouren. Auf begrenzter Fläche konzentriert etwas anschauen, Kultur erleben, ein Museum besuchen. Einfach mal raus für ein Wochenende oder als Extra-Tag an einen beruflichen Termin angehängt - einen Anlass haben wir schon oft gefunden. Und uns häufig gewundert, was wir an unbekannten oder unterschätzten Kleinoden oder auch in wenig Zeit an einem bekannten Reiseziel entdeckt haben.

 

Nordrhein-Westfalen

Aussicht über das Ruhrgebiet vom RWE Turm in Essen
Aussicht über das Ruhrgebiet vom RWE Turm in Essen

Fehlen darf es ja in keinem Fall: unser Heimat-Bundesland Nordrhein-Westfalen. Mit knapp 18 Millionen Einwohnern ist es das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands. Besonders gefällt uns das Ruhrgebiet, einer der größten Ballungsräume Deutschlands. Für diese Gegend noch heute charakteristisch ist der Bergbau, man kann stillgelegte Zechen und alte Industriegelände besichtigen. Klar geht es hier in die Landeshauptstadt Düsseldorf; aber auch Köln, Dortmund, Essen oder Duisburg lohnen einen Besuch.

 

Mehr dazu nachlesen könnt Ihr hier:

www.zypresseunterwegs.de Blog Feed

Tokyo Kitchen - Kochkurs in Düsseldorf
>> mehr lesen

Was bedeutet für Dich „nach Hause kommen“, „heimkommen“?
>> mehr lesen

Tour durch das Europäische Astronautenzentrum in Köln
>> mehr lesen

Wandern im Neandertal {enthält Werbung}
>> mehr lesen

{Reisen zu Hause}: Haemil - Koreanisches Restaurant in Düsseldorf
>> mehr lesen

Laden Ein - Pop up Restaurant in Düsseldorf
>> mehr lesen

Düsseldorf goes #urbanana
>> mehr lesen

Ein Tagesausflug nach Aachen und Monschau
>> mehr lesen

{Reisen zu Hause}: japanisch essen im 4Seasons
>> mehr lesen

Bio Saft vom Halfeshof im #neanderland {enthält Werbung}
>> mehr lesen

{Reisen zu Hause}: thailändisch essen im Sila Thai
>> mehr lesen

Statt Reisen: Fernweh stillen in Fischers Lagerhaus
>> mehr lesen

Ein Bummel durch’s (fast) Mittelalter und moderne Architektur – Langenberg und Neviges
>> mehr lesen

#DIY - Keramik bemalen bei „Eigenlob“ in Düsseldorf
>> mehr lesen

Bergische Kaffeetafel im Neanderland
>> mehr lesen

Die bergische Antwort auf den Eiffelturm
>> mehr lesen

Was ist Heimkommen?
>> mehr lesen

Sturm "Ela" und die Sturmbrettchen - oder wie man auch aus einer Tragödie etwas Schönes machen kann
>> mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Tina (Freitag, 26 Januar 2018 12:32)

    Da sind ja super Tipps dabei, an die ich noch nie gedacht habe! Da werde ich in diesem Jahr gleich mal das ein oder andere ausprobieren �

  • #2

    Zypresse (Freitag, 26 Januar 2018 12:44)

    Da wünsche ich Dir viel Spaß, liebe Tina!

  • #3

    DieReiseEule (Freitag, 26 Januar 2018 13:03)

    Man entdeckt doch immer noch neue Tipps.
    Danke dafür.

    Es grüßt
    DieReiseEule

  • #4

    Vanessa (Freitag, 26 Januar 2018 13:25)

    Super Post! Den werde ich definitiv nochmal lesen.

  • #5

    Zypresse (Freitag, 26 Januar 2018 14:07)

    Dankeschön, Ihr Zwei, für Eure Kommentare!

  • #6

    Barbara (Freitag, 26 Januar 2018 15:35)

    Da sind wundervolle Tipps dabei, danke dir! Ich fahr´ unsere Lieblingsnachbarn (wie wir in Ö mit einem leichten Augenzwinkern sagen ;-) ) ja immer wieder gern besuchen! Bisher war ich nur in NRW und Koblenz unterwegs, aber das war schon wirklich jedesmal toll! Also ich unterschreibe den Tipp mit NRW sofort :-D

    Lg Barbara

  • #7

    Gudrun (Freitag, 26 Januar 2018 15:40)

    Also ich kenne wirklich noch nicht viel in Deutschland, und möchte mein Unwissen in den kommenden Jahren unbedingt tilgen. An die Nordsee möchte ich auf jeden Fall bald wieder, aber es gibt auch so tolle Städte, die du in deinem Beitrag beschreibst, zum Beispiel möchte ich auf jeden Fall nach Münster..

  • #8

    Zypresse (Freitag, 26 Januar 2018 15:45)

    Dankeschön, Ihr Zwei, für Eure Kommentare! Und ja, Münster lohnt einen Besuch, liebe Gudrun, gerade auch für mehr als nur ein Stündchen. Barbara, beim nächsten Mal NRW mache ich gern die Reiseführerin!