Afrika

5 gute Gründe für Südafrika
Das sind meine ganz persönlichen Gründe, warum seit Jahren schon unser liebstes Reiseziel Südafrika ist. Südafrika wirbt mit dem Slogan: die ganze Welt in einem Land. Wir waren inzwischen 20 Mal intensiv in fast allen Regionen unterwegs und haben trotzdem ganz viele Dinge noch nicht gesehen. Es gibt in diesem Land auf überschaubarem Raum so viel zu bestaunen, zu genießen und zu erfahren. Südafrika ist auf jeden Fall mehr als eine Reise wert.

Kalahari pur - Kgalagadi Transfrontier Nationalpark
Der Kgalagadi Transfrontier Nationalpark ist ein grenzüberschreitendes Naturschutzgebiet in der Kalahari mit einer Fläche von rund 38.000 Quadratkilometern. Hier findet ihr Informationen, wie man dort auch mit dem Rollstuhl klarkommt.

Wo zwei Ozeane sich küssen: Agulhas Nationalpark
Wir waren am südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents. Und nein, das ist nicht, wie viele irrtümlich glauben, das Kap der Guten Hoffnung. Ganz im Süden ist man erst am Kap Agulhas. Hier haben wir uns einquartiert und für ein paar Tage Halt gemacht.

9 mal per Krimi nach Afrika reisen
In diesem Jahr läuft ja nun nicht alles so, wie wir es uns vorstellen oder geplant haben. Ich hab mich daher mal daran gemacht, zusammenzustellen, wie man im Kopf, beim Lesen auch in die Ferne, konkret nach Südafrika, reisen kann. Und dazu habe ich mir eine leichte Lektüre ausgesucht: Krimis und Thriller.

Bei unserem Südafrika Roadtrip 2019 ging es auf dem Rückweg nach Jahannesburg noch einmal für ein paar Tage in einen Nationalpark. Ausgesucht hatten wir uns den bei Beaufort West gelegenen Karoo National Park.

Der Pilanesberg National Park und Sun City liegen in einer Ecke, die wir bislang immer umfahren hatten, die aber bei vielen Südafrikareisenden recht beliebt ist. Warum? Es ist ein malariafreies Gebiet mit den Big Five, liegt nur etwa 1 1/2 Stunden nördlich von Johannesburg und ist damit schnell und gut erreichbar.

Der Tankwa Karoo National Park ist einer der kleineren und unbekannteren südafrikanischen Schätze, die vor allem absolute Ruhe und Frieden bieten. Der Park verbindet das West- und das Nordkap und erwacht zum Leben, wenn im Frühling Sträucher und Blumenzwiebeln blühen. Kommt doch einfach mit und schaut selbst!

Eines der wichtigsten Weinbaugebiete am Kap in Südafrika liegt rund um Stellenbosch. Wir haben dort eine Tour zu einigen Weingütern unternommen. Oder besser gesagt: gestartet sind wir mit Gin in Somerset West bevor es dann zum Wein weiterging nach Stellenbosch. Ihr wisst es sicher: hier begann die Geschichte des Weinanbaus am Kap.

Das Stony Point Nature Reserve befindet sich in Betty’s Bay und beherbergt eine Kolonie afrikanischer Pinguine. Stony Point ist barrierefrei zugänglich und bietet die Möglichkeit, die Pinguine aus nächster Nähe zu beobachten.

Jetzt waren wir schon so oft im Süden Afrikas und noch hatten wir sie nicht gesehen: die Victoriafälle. In diesem Jahr sollte sich das ändern, gleich zu Beginn unserer Reise hatten wir drei Tage auf der sambischen Seite der Fälle eingeplant.

Mehr anzeigen