Unser kleiner Italien Roadtrip
Unser Italien Roadtrips mit dem Rollstuhl im letzten Jahr startete in Turin mit reichem kulturellem Erbe und Architektur. Im Anschluss ging es weiter nach Ligurien und dann nach Mantua. In Brescia erlebten wir die perfekte Mischung aus Geschichte und Moderne. Unser Roadtrip fand seinen Abschluss in Südtirol.

Lago di Garda - Italien im Herzen am Gardasee
Reisebeitrag über ein paar schöne und entspannte Tage in der Nähe des Gardasees mit Rollstuhl. Die "Villa dei Campi" ist ein wahres Juwel für alle, die Wert nicht nur auf Barrierefreiheit, sondern auch auf Ruhe und Individualität legen. Das kleine Hotel bietet alles, was man sich für einen gelungenen Aufenthalt wünscht: entspannte Atmosphäre, stilvolles Ambiente und gastfreundliches Personal.

Genussvolle Nachhaltigkeit auf Föhr
Genussvolle Nachhaltigkeit auf Föhr kann man barrierefrei mit dem Rollstuhl erleben. Ich nehme euch mit auf den Spuren von FÖHRgreen, einer Verpflichtung zur nachhaltigen Entwicklung, die weit über aktuelle Trends hinausgeht. Hier geht es um konkretes Handeln, um die Bewahrung der Insel für kommende Generationen und um eine lebendige Partnerschaft zwischen Gemeinschaft und Natur.

ELEFAND: Kennt Ihr die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes?
Wer als Deutsche*r ins Ausland reist, kann sich kostenlos beim Auswärtigen Amt auf der dort geführten Krisenvorsorgeliste registrieren lassen. Das ist nicht nur dann sinn­voll, wenn die Reise in ein Krisen­gebiet führt, die Corona-Pandemie hat uns allen gezeigt, dass dies weltweit bedeutsam werden kann. Denn sicher erinnert ihr euch noch an den März 2020, als mit Beginn der Coronapandemie plötzlich nichts mehr ging und die Reisenden weltweit festsaßen und nicht mehr nach Hause fliegen konnten?

Bloggeburtstag - 10 Jahre bloggt Zypresseunterwegs.de
Heute vor 10 Jahren gab es hier den allerersten Blogbeitrag.Zypresseunterwegs.de ist als Reiseblog mit einem Schwerpunkt auf barrierefreie Reisen seit 2010 online, zunächst als statische Seite mit Schwerpunkt auf Reiseberichten und Fotos, erst später als Blog. Der Bloggeburtstag ist ein Anlass zum Feiern. Ich habe mich entschlossen, eine Verlosung mit von meinen Kooperationspartnern zur Verfügung gestellten Reisebüchern zu machen. Seid dabei!

Auch behinderte Menschen reisen gerne!
Auch behinderte Menschen reisen gerne! Hier auf dem Blog findet Ihr Berichte über unsere Reisen mit Rollstuhll. Ipsos hat zwischen April und Mai 2023 eine Online-Befragung von 370 Personen im Alter von 20 bis 70 Jahren, die eine oder mehrere Beeinträchtigungen haben, durchgeführt.

Auf nach Südtirol zu Ostern
Ich berichte über unsere Reise im vergangenen Jahr nach Südtirol. Unterwegs waren wir mit dem Auto, es ging über deutsche Autobahnen und später mit Pickerl und Brenner-Maut durch Österreich nach Italien. Erstmalig haben wir die Möglichkeiten der elektronischen Mauterfassung genutzt.

Vreden im Münsterland barrierefrei erleben
Eine kleine Auszeit tut so gut. Auch bei unserem frühlingshaften Kurztrip in das Münsterland war es nicht anders. Wir verbrachten ein paar barrierefreie Tage in Vreden im Münsterland. Hier gab es Tradition und Kultur im kult Vreden, die Flamingos im Zwillbrocker Venn und schließlich der Kultur-Erlebnis-Weg rund um das Schloss Raesfeld.

Sonne tanken auf Mallorca
Im aktuellen Reisebeitrag berichte ich von unserem Urlaub im Frühjahr zum Sonne tanken auf der Lieblingsinsel der Deutschen, auf Mallorca. Rollstuhlgerecht und barrierefrei wollten wir ganz entspannt die Insel und Ihre Genüsse erkunden.

Besuch im Museum Kunst der Westküste auf Föhr
Das Museum Kunst der Westküste, auch bekannt als MKdW, ist ein einzigartiges Museum mit einer großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Die Sammlung umfasst Werke von bekannten Künstlern wie Emil Nolde, Max Liebermann und Edvard Munch, aus Skandinavien, den Niederlanden, Großbritannien, Deutschland und anderen Ländern, die in dieser dichten Zusammenstellung selten zu sehen sind.

Mehr anzeigen