Artikel mit dem Tag "rollstuhl"



Wie man als Behinderter die Einfahrt in die ZTL in Italien beantragt
Behinderte Menschen dürfen üblicherweise in die Zona traffico limitato der Städte in Italien einfahren, man findet auch Behindertenparkplätze in den historischen Zentren. Also mindestens den blauen EU-Parkausweis - Parkgenehmigung für Schwerbehinderte gut sichtbar auslegen! Aber Vorsicht: In größeren Orten muss man einige Tage zuvor eine Einfahrtgenehmigung beantragen. So gehts!

Neuseeland öffnet sich wieder als Reiseziel
Ab dem 1. Mai will Neuseeland wieder Touristen anreisen lassen, die vollständig gegen das Coronavirus immunisiert sind. Geimpfte, deren Länder wie alle EU-Mitgliedstaaten am Programm für visumfreies Reisen teilnehmen, können dann einreisen, ohne sich nach ihrer Ankunft in Quarantäne begeben zu müssen. Hier findet Ihr meine Blogbeiträge, die Euch planen helfen.

Barrierefreiheit - was wir uns von Hotels, Restaurants und anderen wünschen
Auf Reisen, aber auch im Alltag, stoßen wir mit dem Rollstuhl (stoßen aber auch Reisende mit anderen Behinderungen) immer wieder auf Hürden. Ich habe daher einmal zusammengefasst, was wir uns von Reiseprofis wie Hotels, Veranstaltern, Tourismusbüros, Restaurants, Fluggesellschaften, Autovermietern usw. wünschen.

Im Oktober per Hausboot auf der Havel
Bericht über unsere Hausboottour mit einem Bungalowboot (Bunbo) auf der Havel im Oktober. Dabei waren wir in Brandenburg zwischen Brandenburg-Plaue und dem nördlichen Havelland unterwegs. Dieses Mal waren wir nicht allein auf Tour. Wir haben zwei Boote gechartert: eins für den Gatten und mich, ein zweites für die Schwester und ihren Partner.

Australien ist wieder als Reiseziel offen
Ab dem 21. Februar will Australien wieder Touristen anreisen lassen, die zweifach gegen das Coronavirus immunisiert sind. Zunächst bleibt der Reiseverkehr innerhalb Australiens eingeschränkt, weil in den Bundesstaaten und Territories unterschiedliche Regeln gelten. So bleibt Westaustralien für die meisten Nicht-Australier geschlossen. Hier findet Ihr meine Blogbeiträge, die Euch planen helfen.

Reisen mit Rollstuhl planen - so gehts!
Reisen mit Rollstuhl braucht, falls es nicht echt stressig und manchmal auch schwierig werden soll, einiges, was vorher überlegt sein will. Also bleibt nicht viel anders, als im Vorfeld zu recherchieren, welche Hotels barrierefreie Zimmer haben, welche Restaurants lecker und barrierearm sind, wo man umgerüstete Fahrzeuge anmieten kann, welche Attraktionen wie mit einem Rollstuhl erreichbar sind. Ich habe aufgeschrieben wie wir unsere Reisen planen.

Meine  7 Top-Tipps zu einer Reiseroute durch Australiens Südosten
Was würden wir an unserer Reiseroute für den barrierefreien Australien Roadtrip mit Rollstuhl ändern, welche Hinweise können wir nach unseren Erfahrungen geben? Hier steht’s!

Frankenwein rund um Würzburg
Begleitet uns auf einer Tour mit Hindernissen zum Frankenwein rund um Würzburg. Wir haben drei Weingüter besucht, der Schwerpunkt lag dieses Mal bei jungen, ökologisch arbeitenden Winzer*innen in Franken. Ich erzähle auch, wie es für uns mit dem Reisen in Corona-Zeiten war.

Im September 2018 waren wir im Westen von Kanada. Unsere Planung drehte sich natürlich um Fragen wie wo wollen wir hin, was wollen wir sehen. Aber beim Reisen mit Rollstuhl sieht es dann doch ein wenig anders aus als viele in Blogs und Reiseberichten beschriebene Touren. Bestimmte Aktivitäten fielen für uns aus: keine Wanderungen über holprige Wege, keine Kanutouren zum Whale Watching, kein Rafting usw.

Kalahari pur - Kgalagadi Transfrontier Nationalpark
Der Kgalagadi Transfrontier Nationalpark ist ein grenzüberschreitendes Naturschutzgebiet in der Kalahari mit einer Fläche von rund 38.000 Quadratkilometern. Hier findet ihr Informationen, wie man dort auch mit dem Rollstuhl klarkommt.

Mehr anzeigen