Kiel und umzu im Juni {Werbung ohne Auftrag}

Kiel und umzu im Juni {Werbung ohne Auftrag}
Kiel und umzu im Juni {Werbung ohne Auftrag}

Im Juni hatte ich einen beruflichen Termin im Norden Deutschlands. So hat es uns in diesem Jahr mal nach Schleswig-Holstein verschlagen. Knapp fünf Tage hatten wir eine Ferienwohnung südlich von Kiel.

 

Das Wetter war recht gut, auch wenn uns ein paar Mal Gewitter unsere Ausflüge und Pläne verregnet haben. Aber es blieb uns dennoch Zeit für einen Tag am Strand, einen Ausflug nach Kiel bzw. Laboe und leckeres Essen vor Ort und unterwegs.

 

Einiges an barrierefreien Zielen haben wir entdeckt – kommt doch mit!

 

*editiert am 19.06.2019:
Hinweis zum Titel dieses Blogbeitrages: Umzu ist das norddeutsche Wort für drumherum.

Sehlendorfer Strand

Sehlendorfer Strand
Sehlendorfer Strand

Für den Tag am Ostseestrand hatten wir uns Sehlendorfer Strand ausgesucht. Dort gibt es mehrere feste Strandübergänge, diese werden auch gerne von älteren Menschen und Müttern mit Kleinkindern oder mit dem Bollerwagen genutzt. Wir haben den nahe am Parkplatz gelegenen Hauptweg zur DLRG Station genutzt. Auch dieser ist befestigt und barrierefrei.

 

Hier stellt man außerdem ein Strandmobil für Personen mit Handicap kostenlos zur Verfügung. Das Strandmobil dient als Hilfsmittel, so wirbt die Tourist-Information, das ganz neue Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung von Behinderten erschließt. Zu bedenken ist allerdings, dass damit der Rollstuhlfahrer auf Hilfe angewiesen ist. Denn allein kann man ein Strandmobil nicht  bewegen.

 

Was es leider hier nicht gibt sind Strandkörbe in der Nähe zu den befestigten Strandzugängen. Auf meine Nachfrage in der Tourist-Information bekam ich die Auskunft, ob es so etwas gebe könne man mir nicht sagen, hierzu solle ich mich an den Strandkorbvermieter wenden. Beim Strandkorbvermieter teilte man mir mit, am befestigten Weg fänden öfters Feiern und Veranstaltungen der Gemeinde statt, dabei würden die Strandkörbe immer wieder mutwillig beschädigt. Daher gebe es in der Nähe des befestigten Strandzugangs keine Strandkörbe zu mieten. Schade, oder? So haben wir einfach am Ende des befestigten Weges gesessen und den Blick über Strand und Ostsee aus der Ferne genossen.

 

Ach ja, ein kleiner Tipp für die Tourist-Information: die ostfriesischen Inseln machen's Euch vor, wie es mit geringem Aufwand gehen könnte. Dort werden in der Saison kurze oder auch längere Bohlenwege zu den Strandkörben gelegt. Diese ermöglichen nicht nur Rollstuhlfahrern, sondern ebenfalls älteren Menschen und Müttern mit Kleinkindern oder mit dem Bollerwagen den Zugang zu den Strandkörben. Besonders toll auf Langeoog: falls man einen Strandkorb gemietet hat, besteht die Möglichkeit, die Zuwegung durch mobile Strandmatten bis ca. 3 m vom Hauptbohlenweg zu verlängern. Dazu muss man sich nur bei der Strandkorbservice-Station im entsprechenden Strandabschnitt melden.

 

Tourist – Information

Sehlendorfer Strand

Strandstraße 24
24327 Sehlendorf

Telefon  (04382) 92 23 4

Fax  (04382) 92 23 5

E-Mail  info@sehlendorfer-strand.de

Laboe

Spaziergang entlang des Ufers der Förde in Laboe
Spaziergang entlang des Ufers der Förde in Laboe

Eigentlich wollten wir dann auch noch Laboe erkunden. Schließlich ist Laboe für seine Küste besonders bekannt, es liegt schließlich unmittelbar an einer der meistbefahrenen Schifffahrtsstraßen der Welt. Zudem gibt es hier das Marine-Ehrenmal und gleich daneben als historisch-technisches Museum das U-Boot. Hier kann man die engen Verhältnisse unter Wasser beklemmend selbst erleben. Das Marine-Ehrenmal ist das Wahrzeichen von Laboe. Als Gedenkstätte und Mahnmal besuchen es mehr als 100.000 Besucher im Jahr.

 

Gestartet sind wir mit einem kurzen Spaziergang entlang des Ufers der Förde. Hier konnten wir zunächst noch bei Sonne blühende Kartoffelrosen und regen Schiffsverkehr genießen. Mutig entschlossen wir uns noch zu einem Kaffee auf der wunderbaren Terrasse des Koffiehuis, obwohl immer mehr Wolken am Himmel aufzogen. Leider erwischte uns an diesem Tag ein sehr kräftiges Gewitter, vor dem wir gemeinsam mit den anderen Gästen ins Haus flüchten mussten. Als es trocken schien, machten wir uns auf den Rückweg – nur um dann unterwegs im Wald vom nächsten Starkregen mit Gewitter überrascht zu werden. So haben wir, ein wenig durchfeuchtet, am Ende von der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten Laboes abgesehen. Müssen wir eben noch einmal wiederkommen!

Sightseeing in Kiel*

Barrierefrei Reisen an der Ostseeküste

Es heißt, mobilitätseingeschränkte Menschen könnten in vielen Orten an der deutschen Ostseeküste einen nahezu barrierefreien und erholsamen Rollstuhlurlaub genießen. Auf der Seite Urlaub für Menschen mit einem Handicap an der Ostsee  habe ich verschiedene Informationen rund um Unterkünfte, Strände, Aktivitäten sowie Tipps und Informationen für einen barrierefreien Urlaub gefunden.

 

Ein Verzeichnis der Ostsee-Orte mit barrierefreiem Strandzugang habe ich ebenfalls gefunden.

 

Unsere Ferienwohnung

Luxus Ferienwohnung Nortorf
Luxus Ferienwohnung Nortorf

Als Unterkunft hatten wir eine Ferienwohnung am geografischen Mittelpunkt in Schleswig-Holstein gebucht. Die komplett ausgestattete Ferienwohnung, inklusive Handtüchern, Bettwäsche und Endreinigung, ist sicher nicht normgetreu rollstuhlgerecht (so fehlen Haltegriffe oder Duschstuhl), aber geräumig, ebenerdig und prima für einen selbstständigen Rollstuhlfahrer zu nutzen. Und falls irgendetwas fehlt, etwas nicht klappt: der Vermieter ist nett und sehr hilfsbereit. Parken kann man direkt vor der Tür. In der Nähe liegt das Stadtzentrum von Nortorf und ein Einkaufszentrum für den täglichen Bedarf. Die Nähe zu Neumünster, Kiel, Rendsburg sowie Ostsee ist inklusive.

 

 

Luxus Ferienwohnung Nortorf

Berliner Straße 13

24589 Nortorf

0176 60017994

Essen um und in Kiel

Alter Landkrug Nortorf

Alter Landkrug Nortorf
Alter Landkrug Nortorf

Am Tag unserer Anreise haben wir direkt in Nortorf gegessen. Im Restaurant wurden uns von freundlichen Kellnern norddeutsche Gerichte und Fischspezialitäten serviert. Einen Platz fanden wir im großzügigen Wintergarten. Hier gibt es nicht nur Fisch aus Nord- und Ostsee, sondern ebenso vegetarische und vegane Gerichte. Wir hatten Spargel mit einem Schnitzel, Kartoffeln und Sauce Hollandaise bzw. einen Kapitänsteller mit Matjesfilet, norwegischem Lachs, Krabben, zweierlei Saucen,
Röstkartoffeln und Salat. Lecker war’s und bezahlt haben wir für 12 Garnelen als Vorspeise, zwei Hauptgerichte sowie Aperitif und Getränke 69,00 €.

 

 

 

Hotel – Restaurant „Alter Landkrug“
Große Mühlenstraße 13
24589 Nortorf
info@alterlandkrug.de
Tel:04392 - 44 14
Fax:04392 - 83 02

Koffiehuis in Laboe

Koffiehuis in Laboe
Koffiehuis in Laboe

Direkt am Meer, in der Dünenlandschaft Laboes liegt das Koffiehuis. Hier kultiviert man seit 1986 die Tradition der Kaffeehäuser.  Es war der Kehrpunkt unseres kleinen Spazierganges entlang der Förde. Und zunächst (siehe oben) hatten wir ja noch gehofft, auf der Terrasse mit dem traumhaften Blick im Garten Kaffee, Tee und Torte genießen zu können. Die sind hier übrigens immer mehr aus Bio-Produkten hergestellt. Aber leider erwischte uns an diesem Tag ein sehr kräftiges Gewitter, vor dem wir gemeinsam mit den anderen Gästen ins Haus flüchten mussten. Auch hier war es gemütlich (und trocken).

 

Ab September gibt es hier wieder High Tea auf  englische Art mit hausgebackenen Scones, clotted cream und Marmeladen, Sandwiches (Lachs, Gurke und Leberpatè), Gebäck.

KOFFIEHUIS

An der Au 2

24235 Laboe

04343-7768

koffiehuis-laboe@t-online.de

Lagom Kiel

Lagom Kiel
Lagom Kiel

Mehr oder weniger zufällig sind wir hier gelandet und haben es überhaupt nicht bereut. Das Restaurant mit dem schwedischen Namen Lagom (deutsch: nicht zu viel, nicht zu wenig, sondern gerade richtig)  ist noch recht neu und die Räumlichkeiten in der „Marinekameradschaft Kiel – von 1914 e.V“ sind ein echter Hingucker. Es ist in einem klaren nordischen Stil eingerichtet. Die  Bar ist bis in die späten Abendstunden geöffnet. Und all das findet sich direkt an der schönen Kiellinie. Von der Terrasse hat man eine unschlagbare Aussicht auf die Kieler Förde.

 

Zu essen gibt es regionale Frischeküche mit Blick nach Skandinavien. Der Service ist jung, locker und sehr freundlich. Der Gatte musste mal für ein Weilchen das Restaurant verlassen - ohne Nachfrage wurde das Servieren der bestellten Gerichte zurückgestellt und das Essen warm gehalten. Und lecker war es auch: langsam gegarte Ochsenbäckchen mit einem Sellerie-Kartoffel-Stampf oder auch dreierlei Matjes mit Bratkartoffeln waren wohlschmeckend und gut abgeschmeckt.

 

Das Restaurant liegt zwar von der Uferpromenade aus betrachtet im ersten Stockwerk. Allerdings erreicht man den Eingang über eine steile Rampe links am Haus entlang. Oben angekommen ist alles ebenerdig und sogar eine barrierefreie Toilette gibt es. Wichtig nur: achtet auf die Reservierung eines normalen Tisches, die ebenfalls vorhandenen Hochtische wären bei einem Besuch mit einem Rollstuhlfahrer weniger geeignet.

Lagom Restaurant & Bar

Düsternbrooker Weg 38

24105 Kiel

Tel. 0431 / 568374

Restaurant Schlüter Wankendorf

Restaurant Schlüter Wankendorf
Restaurant Schlüter Wankendorf

Auch noch fast im Herzen Schleswig-Holsteins liegt dieses  Restaurant. Das Ambiente ist gemütlich und gediegen, genau zu einem Haus mit langer Tradition passend. Mitten im Dorf werden hier schmackhafte Gerichte frisch zubereitet. Man legt Wert auf  frische Zutaten aus überwiegend heimischer Herkunft.

 

Der Service war flott, freundlich und gut organisiert (angesichts einer zeitgleich stattfindenden großen Hochzeitsfeier gut so). Und geschmeckt hat es uns auch richtig gut. Bezahlt haben wir für eine geteilte Vorspeise, Getränke und zwei Hauptgerichte 59,10 €.

 

Eine Empfehlung, für eine Rückkehr beim nächsten Mal, wenn wir in der Nähe sind ist es hier alle Male!

Schlüter Hotel & Restaurant

Dorfstraße 14

24601 Wankendorf
Tel.: 04326 – 28 90 90
info@schlueter-wankendorf.de

Unsere An- und Abreise, den Aufenthalt und Restaurantbesuche haben wir selbst organisiert und bezahlt.

Das hier ist meine persönliche Meinung!

Zuletzt gebloggt

www.zypresseunterwegs.de Blog Feed

6 Fragen an Peggy von travellicious.de (Fr, 12 Jul 2019)
>> mehr lesen

Mal selbst einen A320 fliegen - ohne abzuheben. JetSim in Berlin {Werbung ohne Auftrag} (Sat, 06 Jul 2019)
>> mehr lesen

6 Fragen an Kim von wheeliewanderlust.de (Sat, 29 Jun 2019)
>> mehr lesen

Langeoog ist wirklich eine Insel fürs Leben {Werbung ohne Auftrag} (Sun, 23 Jun 2019)
>> mehr lesen

Kiel und umzu im Juni {Werbung ohne Auftrag} (Tue, 18 Jun 2019)
>> mehr lesen

6 Fragen an Marina von www.ms-welltravel.de (Sat, 08 Jun 2019)
>> mehr lesen

{Essen auf Reisen} Schloss Diedersdorf - auf dem Land im Süden Berlins {Werbung ohne Auftrag} (Mon, 27 May 2019)
>> mehr lesen

Teezeremonie im Toornhuus auf Borkum {Werbung} (Tue, 21 May 2019)
>> mehr lesen

Meine kulinarischen Souvenirs und Lieblingsgerichte aus aller Welt (Sat, 04 May 2019)
>> mehr lesen

Vom Essen auf Reisen (Sat, 27 Apr 2019)
>> mehr lesen

Borkum - Insel mit Hochseeklima {Werbung} (Thu, 11 Apr 2019)
>> mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0