Weihnachtspost von der Couch direkt in den Briefkasten {Werbung}

Gar nicht so einfach, die alljährliche Suche nach den perfekten Weihnachtskarten. Aber irgendwie muss man ja seinen Liebsten Frohe Weihnachten wünschen und da sind Postkarten eigentlich wirklich schön. Also auf ins vorweihnachtliche Getümmel.

 

Ich hätte gerne eine lustige Karte, nicht zu langweilig, am besten nicht zu kitschig – da fällt schon einiges weg, was die meisten Läden so im Angebot haben. Als ich im dritten Geschäft endlich ein schönes Motiv gefunden habe, fehlt mir eine Karte – es sind nicht mehr genug da. Na gut, dann muss ich wohl doch eine Zweitwahl mitnehmen. Dann geht es an die Kasse. Hier hat sich schon eine ellenlange Schlange gebildet, weil die Kassiererin alles verpacken muss, was nicht bei 3 auf dem Weihnachtsbaum ist. Draußen hat’s angefangen zu regnen und ich wäre jetzt wirklich gerne zuhause auf dem Sofa bei einer Tasse Tee.

Postando – die Postkarten App

Zum Glück gibt es mittlerweile Smartphones und die Möglichkeit, meine Weihnachtsgrüße von zu Hause aus zu verschicken. Mit der Postando Postkarten App kann man entweder vorgefertigte Postkarten verschicken, oder sogar eigene Fotos hochladen – ein Traum für jede Perfektionistin wie mich! Jetzt kann ich nicht nur selbst entscheiden, was vorne draufstehen soll, sondern man sieht sogar direkt, dass sie von mir ist. Vorne ist ja schließlich das Foto drauf.

 

Das Tolle ist, dass die Postkarten nachhaltig produziert werden, mit CO²-freundlichem Papier und Transport. Zusätzlich verzichtet Postando auf Ozon-schädlichen UV-Lack. So kann man guten Gewissens Grußkarten verschicken. Das gehört zu Weihnachten auch einfach dazu, oder?

Wie funktioniert’s?

Um deine Postkarte zu verschicken, kann man entweder ein Design auswählen, oder sein eigenes Foto hochladen. Hier hat man auch die Möglichkeit, eine Collage aus mehreren Fotos zu erstellen. Das gefällt mir besonders gut, da ich mich sowieso nie entscheiden kann, welches Foto ich verschicken soll.

 

Anschließend geht es mit der Nachricht weiter. Hier schreibt man einfach seinen Text, wie bei einer herkömmlichen Postkarte auch. Man hat die Wahl zwischen mehreren Schriftarten und Farben, um die Karte noch persönlicher zu gestalten. Rechts trägt man wie immer den Empfänger ein.

ein kleines Weihnachtsgeschenk für euch

Zum Abschluss kann man in der Vorschau nochmal über alles drüber gucken und einen Gutscheincode eingeben, wenn man einen hat.

 

An dieser Stelle habe ich ein kleines Weihnachtsgeschenk für euch: Mit dem Code

 

ZYPRESSE

 

bekommt ihr 10% Rabatt* auf eure individuellen Postkarten. Einfach euer Lieblingsfoto hochladen, Text schreiben, und direkt versenden – ohne überhaupt vor die Tür zu müssen. So kann man die Weihnachtszeit doch viel entspannter genießen!

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst.

*Der 10%-Code ist 1 Jahr bis zum 31.12.2019 gültig. Ihr zahlt damit 1,79€ anstatt 1,99€ für die nächsten Postkarten

zuletzt gebloggt

www.zypresseunterwegs.de Blog Feed

6 Fragen an Peggy von travellicious.de
>> mehr lesen

Mal selbst einen A320 fliegen - ohne abzuheben. JetSim in Berlin {Werbung ohne Auftrag}
>> mehr lesen

6 Fragen an Kim von wheeliewanderlust.de
>> mehr lesen

Langeoog ist wirklich eine Insel fürs Leben {Werbung ohne Auftrag}
>> mehr lesen

Kiel und umzu im Juni {Werbung ohne Auftrag}
>> mehr lesen

6 Fragen an Marina von www.ms-welltravel.de
>> mehr lesen