Marion's Schokokuchen

Marion's Schokokuchen

Herzlichen Dank an Marion für den wunderbaren Schoko-Walnusskuchen.

 

Ein tolles Rezept, als Dessert, als kleiner süßer Happen für zwischendurch - oder für den Sonntagskaffee? Backt es doch einfach einmal nach und probiert selbst.

Marions Schoko-Walnuss-Kuchen

125 g gesalzene Butter

125 g Zartbitterschokolade (Marion nimmt etwas mehr, je nach Größe der Schokolade und auch gemischt mit Vollmilchkuvertüre)

175 g Zucker (da nimmt Marion eher etwas weniger)

2 Eier

70 g Mehl verrührt mit

1 Teelöffel Backpulver

gehackte Walnüsse (Anzahl nach Geschmack)

 

Butter mit Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und verrühren (bis die Mischung insgesamt flüssig und ohne Klumpen ist). Nach und nach in der oben aufgeführten Reihenfolge die Zutaten untermischen. Dann die Masse in eine Backform, die vorher mit Backpapier ausgelegt wurde, füllen (Durchmesser 24 cm).

 

Ca. 25 Minuten bei 180 Grad C backen. Wesentlich ist, dass man ihn nicht zu lange bäckt, damit der Kuchen in der Mitte noch etwas weich ist. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen (wenn gewünscht mit Puderzucker bestreuen, ggf. auch mit Muster).

 

Was auch gut schmeckt:

die Walnüsse nicht in den Teig einarbeiten,

sondern am Ende, wenn der Teig bereits in die Form gefüllt ist,

obenauf streuen. Gibt eine knusprig-nussige Kruste.

noch nicht gebacken....
noch nicht gebacken....