10 Gründe, warum Ihr mir einen Kommentar hinterlassen solltet

Es geht um das Kommentieren, Liken, Teilen von Blogposts oder von Social Media Einträgen.
Es geht um das Kommentieren, Liken, Teilen von Blogposts oder von Social Media Einträgen.

Heute gibt es hier bei mir mal wieder einen Beitrag, der nichts mit dem Reisen, nichts mit Genießen zu tun hat. Nein, mit all dem nichts - dafür aber hängt er zusammen mit meinem Blog bzw. ganz allgemein dem Bloggen.

 

Um was es mir geht? Um das Kommentieren, Liken, Teilen von Blogposts oder auch von Social Media Einträgen. Ich weiß, mit diesem Thema, das in allen Blogs von Zeit zu Zeit wieder auftaucht bin ich nicht allein. Nichts Neues unter der Sonne. Dennoch, extra für Euch, liebe Leser, liebe Leserinnen, möchte ich dazu noch einmal ein wenig aufschreiben.

10 gute Gründe, warum Ihr mir einen Kommentar hinterlassen solltet
10 gute Gründe, warum Ihr mir einen Kommentar hinterlassen solltet
  1. Für mich als Bloggerin wichtig: Erhält ein Blog viele Kommentare, dann ist dieser aus der Sicht von Google erheblich beliebter und wird bei den Suchergebnissen weiter oben angezeigt. Ihr macht also mich ganz persönlich glücklich mit jedem Kommentar!

  2. Außerdem: ich finde, Zypresse unterwegs lebt nicht nur davon dass ich öfter mal etwas Neues schreibe und Fotos zeige. Ich finde, mein Blog lebt gerade auch von der Interaktion mit seinen Leser*innen. Ich brauche Eure Kritik, Eure Anregungen und Euer Lob über einen Beitrag. Und wie könntet Ihr das besser tun als mit einem oder mehreren Kommentaren hier im Blog.

  3. Wenn nicht alle Kommentare immer nur positiv sind: ist doch gar nicht weiter schlimm. Auch in einem kritischen Feedback steckt ein Fünkchen Wahrheit.

  4. Und ein weiterer Vorteil ist, dass sich über Rückfragen auch Unklarheiten beseitigen lassen.

  5. Ich lese alle Kommentare sehr genau. So erfahre ich mehr darüber, was Euch interessiert, was Ihr wissen möchtet. Und für stille Leser*innen ist es doch auch eine Möglichkeit, meine Gastautoren oder mich kennenzulernen.

  6. Und ich lese die Kommentare nicht nur, nein, ich reagiere normalerweise auch nach dem Freischalten darauf. Wir kommen so also quasi ins Gespräch...

  7. Vielleicht kann ich Euch auch ganz konkret weiter helfen, indem ich spezielle Fragen beantworte. Etwa Detaillierteres zur Barrierefreiheit eines bestimmten Reiseziels, Tipps zu besonders tollen Unterkünften, Hinweise zum Straßenzustand unterwegs oder oder...

  8. Und es lohnt sich auch für Euch zu kommentieren! Menschen die loben, werden selbst positiv gesehen. Im Netz gilt dies genau wie im echten Leben.

  9. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr bei Kommentaren Euren Namen und Eure eigene Homepage angeben. Wenn Ihr das macht, wertet Google wertet dies positiv und Eure eigene Homepage wandert in der Rangfolge nach oben.

  10. Es kostet nichts und ist einfach. Ihr müsst gar nicht immer eine geistreiche oder originelle Rezension schreiben. Eigentlich reicht buchstäblich schon ein Wort des Lobes oder der Zustimmung.

Und nachdem Ihr das gelesen habt: wenn es Euch gefällt, dann teilt doch meinen Beitrag bitte auch

Und hier folgen die aktuellen Beiträge, die gern auch kommentiert werden mögen:

www.zypresseunterwegs.de Blog Feed

Stapelweise Pfannkuchen - Die Pancake Rocks in Neuseeland (Di, 17 Okt 2017)
>> mehr lesen

Über Williston in der Karoo in den West Coast Nationalpark (Mi, 11 Okt 2017)
>> mehr lesen

Französischer Senf aus dem Burgund: Besuch bei Fallot (So, 08 Okt 2017)
>> mehr lesen

Wandern im Neandertal {enthält Werbung} (Mi, 04 Okt 2017)
>> mehr lesen

Auf in die Kalahari: der Kgalagadi Transfrontier Park (Mi, 27 Sep 2017)
>> mehr lesen

Weinwinter auf Langeoog {enthält Werbung} (Fr, 22 Sep 2017)
>> mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Beate (Mittwoch, 10 Mai 2017 18:07)

    Hurra! Dann habe ich ja mit meinen vielen Kommentaren alles richtig gemacht!
    Aber ich kommentiere nicht nur, ich lese auch sehr genau. Dabei ist mir heute aufgefallen, dass Du mit dem Blog-Datum 14. 05. 2017 Deiner Zeit um einige Tage voraus bist :-)
    GLG Beate

  • #2

    Zypresse (Mittwoch, 10 Mai 2017 22:33)

    Au weia - Erwischt. Du hast, nein hattest, völlig Recht. Ich hab's korrigiert. Danke für den Hinweis.

    Erklärung? Eigentlich war für heute ein anderer Beitrag geplant... der ist aber leider noch nicht fertig. Und da habe ich diesen einfach dazwischen geschoben. Und leider vergessen, das Datum zu berichtigen.

    Und Danke für Deine treuen Kommentare!

  • #3

    Peggy (Donnerstag, 11 Mai 2017 06:37)

    Hallo Ulrike,

    na dann lasse ich doch gleich mal einen Kommentar da. :) Einige Sachen die du in deinem Artikel schreibst, wusste ich noch gar nicht. Vor allem was du über das google Ranking schreibst. Das mit dem Kommentieren finde ich auch wichtig. Allerdings möchte ich nicht nur "schöner Artikel" kommentieren. Daher kommentiere ich auf Blogs vielleicht etwas weniger, aber dann ausführlicher. :)

    Liebe Grüße
    Peggy

  • #4

    Anneken freihals-bouwer (Donnerstag, 11 Mai 2017 07:24)

    Habe gerade dein Bericht über den Marken gelesen. Sehr Informativ. Weil wir in Europa immer Wohnmobil Urlaube machen habe ich mich schon öfter für den Marken interessiert. Es kommt aber immer was dazwischen. Dein Blog lese ich oft ohne Kommentar. Werde mich bessern. L G

  • #5

    zypresseunterwegs.de (Donnerstag, 11 Mai 2017 08:35)

    Guten Morgen, Anneken! Ja, die Marken, die solltet Ihr wirklich mal einplanen. Es lohnt sich, ein ursprüngliches und nicht so touristisches Stück Italien. Wir freuen uns schon, bald geht es wieder los!

    Guten Morgen, Peggy! Ja... hab gestern erst bei Dir gestöbert und warte schon ganz gespannt auf Berichte aus Südkorea. Das ist ja schließlich ein eher ungewöhnliches Reiseziel.

    Danke Euch beiden für das Kommentieren ;-)

  • #6

    Peggy (Donnerstag, 11 Mai 2017 09:02)

    Bei Südkorea musst du dich noch etwas gedulden. Erstmal wird Hongkong verbloggt. :)

  • #7

    Simone Janson (Freitag, 12 Mai 2017 16:36)

    Tolle, Idee, lustiger Einfall, das musste ich dann doch mal lesen. Recht hast du, leider braucht das alles so viel Zeit. Weiterhin viel Erfolg.
    Simone

  • #8

    Zypresse (Freitag, 12 Mai 2017 23:18)

    Danke Simone - schön ist es ja schon, wenn wenigstens ab und an mal Kommentare hier gelassen werden!

  • #9

    Mareike (Samstag, 13 Mai 2017 07:32)

    Liebe Ulrike!
    Ich bin nach wie vor ein fleißiger Leser sowohl Deiner Rubriken, als auch der Kommentare. Die Seite macht Spaß und die Artikel sind fundiert, vielseitig und interessant geschrieben. Ein dickes Lob von Herzen!
    Liebe Grüße, aktuell aus Mallorca. Wie behauptet das Insel Radio immer? Von der schönsten Insel der Welt! Herzlichst, Mareike

  • #10

    Zypresse (Samstag, 13 Mai 2017 09:44)

    Guten Morgen, liebe Mareike und herzliche Grüße nach Mallorca. Du machst mich ganz verlegen mit dem dicken Lob! Habt noch eine schöne Zeit auf der Insel!

  • #11

    Karin (Samstag, 03 Juni 2017 18:38)

    Hallo - nun, dann möchte ich doch direkt mal einen Kommentar abgeben;-)
    Vielen Dank für Deine Arbeit, die Du und auch andere Blogger sich machen. In Deinen Beiträgen sind viele interessante Infos und für meinen Neuseelandurlaub werde ich in nächster Zeit intensiv darin lesen. Über Ingrid's Forum bin ich hier irgendwann mal gelandet und im Forum versuche ich auch regelmäßig zu antworten. Aber überall und alles kommentiere ich nicht - bei Dir gelobe ich Besserung und wünsche Dir auf diesem Wege ein schönes Pfingstwochenende!

  • #12

    Zypresse (Montag, 05 Juni 2017 09:27)

    Moin Karin, Danke für deine netten Worte. Und Neuseeland - ja einige Tipps kannst Du hier sicher finden und ein wenig kommt auch noch. Dir einen schönen Pfingstmontag (den ich mit wegräumen und waschen verbringen werde, wir sind gestern aus Italien zurück gekommen).