Einkaufsliste für eine Hausboottour

BunBos an der Marina Brandenburg Plaue
BunBos an der Marina Brandenburg Plaue

Wir tun es, mal wieder. Wir haben ein Hausboot auf der Havel gechartert und werden dort für eine Woche herumschippern. Im Juni hoffen wir auf trockenes, gutes Wetter und vielleicht sogar Wassertemperaturen, die es möglich machen, einmal in die Havel zu springen? Drückt uns die Daumen.

 

Bei den Vorbereitungen und Planungen fiel mir dann auch unsere Einkaufsliste der früheren Hausboottouren (2012 und 2014) in die Hände. Wer mit dem Hausboot auf der brandenburgischen Havel unterwegs ist hat natürlich die Möglichkeit, an vielen Stellen an Land zu gehen, frische Lebensmittel einzukaufen und auch Restaurants aufzusuchen. Wir allerdings genießen beim geruhsamen Dahinschwimmen durchaus die „Selbstversorgung“.

 

Die Zusammenstellung einer Einkaufsliste (und die Mengen) hängen natürlich vom eigenen Geschmack und der Personenzahl ab. Wichtig ist auch, bei der Planung zu beachten, was hält sich, wann und  wo kann man frische Lebensmittel nachkaufen. Hilfreich (und zeitsparend) ist eine Einkaufsliste auf jeden Fall. Man will im Urlaub natürlich nicht nur lecker essen, auch Kerzen, Alufolie oder ein paar Gewürze dürfen einfach nicht fehlen.

was auf einem BunBo vorhanden ist

ruhiges Ankerplätzchen nördlich von Plaue
ruhiges Ankerplätzchen nördlich von Plaue

Nicht alles steht auf der Einkaufsliste für eine Hausboottour. Manches bringen wir von zu Hause mit - einfach weil wir festgestellt haben, dass etliches auf dem gut ausgestatteten BunBo Boot dann doch fehlt oder nicht richtig funktioniert (wo gibt es schon mal scharfe Messer?) und dass einiges einfach praktisch ist.

 

Unser Charterer schickt mit den Reiseunterlagen rechtzeitig vor Beginn des Törns eine Liste, was an Inventar auf dem Boot vorhanden ist. Dazu gehört u. a.

 

  • 12V-Steckdose für Laptop etc
  • Mülleimer und Müllbeutel
  • 6 tiefe Teller, 6 flache Teller, 6 Kuchenteller, 6 Müslischalen
  • 6 große Tassen, 6 Kaffeetassen mit Untertasse, 6 Eierbecher
  • 6 Wasser/Saftgläser, 4 Weingläser, 6 Schnapsgläser
  • Besteck – 6 Esslöffel, 6 Messer, 6 Gabel, 6 Teelöffel, 6 Eierlöffel
  • Käsereibe, Kartoffelschäler, Dosenöffner, Korkenzieher, Schere
  • 4 Platzsets, 2 Holzbretter, 3 Korkuntersetzer, 2 Geschirrhandtücher
  • 1 Tellerabtropfhalter, 5 tlg. Messerset im Block, 1 Schneidunterlagen
  • 6 - teiliges Kochlöffelset, Besteckdosen
  • 3 -teiliges Holzschaberset
  • 1 Wasserkessel, 1 Thermoskanne, 1 Kaffeebereiter
  • 1 Pfanne, 2 Töpfe
  • 1 Sieb, 2 Salatschüsseln, 2 Vorratsboxen

was wir mitbringen

abendliche Havel
abendliche Havel

Damit sind wir schon sehr gut ausgerüstet, und trotzdem bringen wir einiges schon von zu Hause mit. Dazu gehört beispielsweise

Einkaufsliste für den Hausboot-Törn

auf zum Einkauf...
auf zum Einkauf...

Und vor Ort und bevor es heißt „Leinen los“gehen wir dann auch noch einmal einkaufen, um den Grundbestand an Bord zu haben. Das ist sie, unsere Einkaufsliste für eine Hausboottour.

  • Anzünder
  • Brot
  • Butter
  • Chips
  • Eier
  • Fertiggerichte/Tütensuppen (wir nehmen immer einige quasi als Notlösung mit)
  • Fertigsalatsoße
  • Frischobst / -gemüse
  • Getränke
  • Grillfleisch
  • Holzkohle
  • Joghurt
  • Käse
  • Kekse
  • Marmelade
  • Milch
  • Müsli
  • Nudeln
  • Nüsse
  • Öl
  • Schokolade
  • Trockenobst
  • Wasser (pro Person und Woche etwa 12 Liter)
  • Wein
  • Wurst/Schinken
  • Zucker

Einkaufsliste zum Download

Und falls Ihr die Einkaufsliste für eine Hausboottour lieber klassisch auf Papier hättet: hier ist sie als pdf-Dokument zum Download.

Download
Einkaufsliste für einen Hausboot-Törn
Zypresseunterwegs_Einkaufsliste_Hausboot
Adobe Acrobat Dokument 193.7 KB

Übrigens: wenn Ihr auf einen der oben unterstrichen erscheinenden Produktlinks klickt werdet Ihr zu Amazon weitergeleitet. Wenn Ihr dann noch kauft erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Janine (Donnerstag, 15 Januar 2015 19:06)

    Caramba kannte ich gar nicht und an Alufolie denke ich leider immer erst nachher... Aber jetzt gibt es dafür ja eine Liste ;) Liebe Grüße!

  • #2

    Beate (Freitag, 16 Januar 2015 06:55)

    Wieder einmal bin ich tief beeindruckt von Eurer Organisation. Aber Kabelbinder, Caramba & Co. im Urlaubsgepäck, das wäre nichts für mich: ich liebe es, zu improvisieren. Natürlich ist ein Urlaub mit Rollstuhl anders vorzubereiten … und sowieso ist jeder Jeck anders :-))))
    Nach unserer Bootstour durch die Norfolk Broads weiß ich, wie schön ein Hausbooturlaub ist, und ich freue mich mit Euch!
    GLG Beate

  • #3

    Zypresse (Freitag, 16 Januar 2015 08:35)

    Jaja, die Listen. Für die hat mich schon der Rechtsanwalt während des Studiums immer aufgezogen... aber so kann ich alles systematisch abhaken.

    Und Hausboot (oder auch Ferienwohnung) - da packt man schon anders als bei Flugreisen... wobei... na wartet mal ab ;-)

  • #4

    Tina (Montag, 19 Januar 2015 11:20)

    ...aber warum ist die Liste alphabetisch? Wäre es nicht sinnvoller, sie nach der Wichtigkeit der Dinge zu ordnen?
    ;-)

    Tina

  • #5

    Zypresse (Montag, 19 Januar 2015 11:42)

    ... oder nach Warengruppen...oder danach, wie sie im Supermarkt unseres Vertrauens stehen oder...

    Meine Bücher stehen auch nach Sachgruppen (Reiseführer, Kochbücher, Kinderbücher usw.) und dann nach Autorenalphabet, muss irgendwie mit meiner ersten Ausbildung zu tun haben.... ;-)

    Und die Wichtigkeit, die bewertet ja jeder nach eigenem Gusto. Deshalb: bei Bedarf einfach umsortieren ;-)