The Street Store - eine gute Idee aus Kapstadt

The Street Store gibt Obdachlosen Kleider und die Würde zurück. Zwei Werber haben ihn in Südafrika ins Leben gerufen. The Street Store ist ein Outdoor-Markt in dem Spender Kleider aufhängen – und Obdachlose sich aus dem Angebot etwas Passendes aussuchen können. Etwas, das ihnen wirklich gefällt.

 

Weil das weltweite Medienecho nach dem ersten Street Store so riesig war wollen die Erfinder das Konzept in die Welt übertragen. Freiwillige können auf der Webseite von "The Street Store" alles nötige (außer den Kleidungsspenden, natürlich) bekommen und dann selber Outdoor-Märkte für Bedürftige veranstalten.

 

Eine gute Idee!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Janine (Freitag, 29 August 2014 02:28)

    Eine tolle Idee!
    Und das Logo und die "Aufhängungssysteme" sind auch richtig gut gelungen.
    LG Janine

  • #2

    tina (Samstag, 30 August 2014 19:22)

    ..super! Einfach und extrem effektiv!
    Da nehme ich doch glatt das eine und andere Kleidungsstück, das nicht mehr passt, mit beim nächsten Trip ( um es dort aufzuhängen!!).

  • #3

    zypresse (Samstag, 30 August 2014 22:38)

    Ja, ich finde die Idee auch bestechend einfach und kreativ.

    Und seitdem ich diesen Bericht http://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/erding-ungeloeste-kleiderfrage-1.2106789 in der SZ gelesen habe ist mir auch noch einmal so richtig plastisch vor Augen geführt, wie viel die Auswahlmöglichkeit meiner Kleidung auch mit meiner ganz persönlichen Würde zu tun hat.