[Blogparade] Du und die Fotografie

meine Kamera...
meine Kamera...

Thomas von landschaftsfotos.info hat eine Blogparade unter dem Titel Du und die Fotografie gestartet. Anders als bei anderen Blogparaden hat er aber kein bestimmtes Thema vorgegeben, sondern fünf konkrete, interessante Fragen gestellt. Und weil es so schön ist, bin ich auch dabei und möchte diese beantworten.

 

Wie bist du zur Fotografie gekommen?

 

Ich habe schon immer gern fotografiert, vor allem auf Reisen, immer öfter aber auch daheim… und so hat sich das Knipsen langsam zu einem ernsthafteren Hobby entwickelt. Begonnen habe ich im Studium mit einer noch analogen Spiegelreflex von Pentax… der Marke bin ich bis heute treu geblieben und seit 2006 (ich weiß, recht spät) fotografiere ich digital, aktuell mit einer Pentax K5.

die Fotografin...
die Fotografin...

Bist du Hobby– oder Berufsfotograf?

 

Definitiv Hobbyfotografin - und das auch mit einer durchaus unterschiedlichen Intensität. Es ist immer noch so, dass die meisten meiner Fotos auf Reisen entstehen und die geringere Zahl zu Haus bzw. „in der Heimat“.

 

Das Fotografieren auf Reisen hat sich in den letzten Jahren immer mehr in die Richtung einer Dokumentation unserer Reisen entwickelt. Ich versuche unterwegs, auch im Kopf zu haben, was später einen Reisebericht auf meiner Homepage „Zypresse unterwegs“ gut illustrieren könnte.

 

Beim Hobby Fotografie soll es aber auch bleiben. Ich möchte beim Fotografieren zur Ruhe kommen, mich entspannen, ich schätze den Kontakt und Austausch mit anderen Fotografinnen und will bei all dem vor allem eins: Spaß haben!

 

Welches Gebiet sagt dir besonders zu (Landschaft, Portrait, Tiere usw.)?

 

Landschaft, Natur und Tiere - das ergibt sich schon aus unserem Lieblingsreiseziel, dem südlichen Afrika. In den Nationalparks auf Pirschfahrt zu gehen, auf Tiersichtungen zu warten oder auch einmal die großen Katzen ganz für uns zu haben - das macht mir großen Spaß. Danach folgt die Fotografie von Architektur, gerne Industriebauten. Manche meiner Bilder mag ich auch bearbeitet gern, verfremdet, mit Farb- oder Lichteffekten. Da ich nicht zeichnen kann ist das vielleicht mein Versuch, mich künstlerisch auszudrücken ;-) ?!

 

Zeig ein (aus deiner Sicht) gelungenes Foto von dir!

Slinky Springs to Fame
Slinky Springs to Fame

 

 

Welches sind deine 5 Lieblings-Fotografie-Blogs (außer deinem ;) )?

 

Mein Blog ist eigentlich kein Fotografie-Blog… ich denke, es ist eher ein Reiseblog mit Fotos. Und so gesehen sind meine Lieblings-Blogs auch gemischt: Fotografie, Reisen, Essen. Und meine „liebsten“ sind klar mehr als fünf.  Ich schätze die Erfahrung, mich mit den Arbeiten anderer Fotografen auseinander zu setzen, von ihnen zu lernen und natürlich auch Informationen zur Technik zu bekommen. Deshalb kann und möchte ich diese Frage nicht mit einer Rangliste beantworten.

Kommentare: 2 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Beate (Freitag, 13 Dezember 2013 07:30)

    Schönes Foto! Und ich habe gelernt, was "Slinky Springs to Fame" ist! :-))

  • #2

    zypresse (Samstag, 14 Dezember 2013)

    Die Fußgängerbrücke Slinky Springs to Fame von Tobias Rehberger über den Rhein-Herne-Kanal verbindet den Kaisergarten am Schloss Oberhausen mit den Rad- und Wanderwegen der Emscherinsel und ist Überquerungshilfe und begehbares Kunstwerk. Der Name Slinky Springs to Fame leitet sich vom amerikanischen Spiralspielzeug „Slinky“ ab, der „laufenden Feder“.