wieder einmal: Reisen mit Rollstuhl

von S. Solberg J.
von S. Solberg J.

Barbara Sima-Ruml ist Architektin in der Verwaltung des Landes Steiermark - und dort mit fachtechnischen Angelegenheiten der Bautechnik, nämlich dem barrierefreien Planen und Bauen befasst. Und sie ist im Alter von 20 Jahren als Beifahrerin bei einem Autounfall verunglückt, seitdem querschnittsgelähmt.

Obwohl viele Länder Europas die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung ratifiziert und sich zu ihrer Umsetzung verpflichtet haben, sieht es vor Ort häufig noch immer anders aus. Barbara Sima-Ruml reist gern. Wie das klappt zeigt ein Film aus dem April 2012, den man in der 3sat-Mediathek finden kann. Begleitet Barbara doch nach Rom und Dublin - und in ihre Heimatstadt Graz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0