Zum südlichsten Punkt Afrikas, zur Walker Bay und nach Kapstadt

Sonnenuntergang bei Agulhas
Sonnenuntergang bei Agulhas

Ein wenig geht es weiter mit dem Reisebericht. Ihr könnt uns auf dem Weg zum Südzipfel Afrikas begleiten.

 

Wegen des getauschten Autos konnte es sich der Gatte auf dem Rücksitz gemütlich machen (und erst einmal weiterschlafen) – das eingewechselte Auto war ein regulärer Schaltwagen ohne eine behindertengerechte Umrüstung und so war klar: ab jetzt lag die Fahraufgabe bei den Damen.

 

Es ging zunächst erneut über die Outeniqua-Berge in Richtung N2 und dann weiter nach Westen. Ein kurzer Stopp in Heidelberg unterbrach die Fahrt. Einkaufen für den Abend und das Frühstück war angesagt, denn die nächste Nacht wollten wir wieder in einer Selbstversorger-Unterkunft im Agulhas Nationalpark verbringen.

Die Fahrt führte über Heidelberg und Malgas zum Kap Agulhas ... und was wir unterwegs so erlebt haben könnt Ihr hier nachlesen.

 

Von dort ging es dann weiter an die Walker Bay zu den Walen und schließlich auf nach Kapstadt. auch dazu gibt es schon Bericht und Bilder - nämlich hier und hier.

 

Viel Vergnügen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0